Paddeltour auf dem Rhein-Herne-Kanal

spundwand

Nachdem gestrigen Regentag ging es heute kurzerhand endlich mal wieder einmal zu einer kleinen Kajaktour auf den Rhein-Herne-Kanal. Start war in Oberhausen und dann ging es ostwärts in Richtung des Stadthafen Essens. Die Strecke zeichnet sich,  kanaltypisch, durch viele Stahlspundwände und einige Hafenanlagen aus.Mir persönlich macht das Paddeln in dieser Umgebung immer sehr viel Spaß, bietet es doch interessante Einblicke hinter die Kulissen der Hafenbetriebe, die einem in der Regel von der Landseite verwehrt bleiben.

baldeney_im_essner_hafen

Die Baldeney ist Stadthafen Essen wohl nur selten zu erblicken. Hier vermute ich einmal, dass dies der gestrigen Extraschicht – der langen Nacht der Industriekultur geschuldet sein dürfte. In der Vergangenheit hatte ich zu dieser Gelegenheit nämlich auch schon einmal den Shuttle-Verkehr zwischen dem Gelsenkirchener Amphitheater im Nordsternpark und der Oberhausener Galerie Ludwig genutzt. Bei Nacht war dies auch sehr schönes Erlebnis.

99luftballonsZwischenzeitlich knisterte es regelrecht in der Luft und ein Blick auf die neben dem Rhein-Herne-Kanal verlaufende Hochspannungsleitung gab schnell die Erklärung. Ein Heliumballon wehte im Wind zwischen den Kabeln und bruzzelte wohl so langsam vor sich hin.

somtransEs ist immer wieder eine kleines Abenteuer, wenn plötzlich ein 110m Tanker nur wenige Meter neben meinem Luftkajak passiert. Mein spürt regelrecht wie der Kahn das Wasser in dem Kanal aufsaugt und anschließend kann auf den Wellen tanzen.

wasserbausstelleNicht nur auf der Straße gibt es Baustellen. Hier im Hafen Essen werden zur Zeit massiv Spundwände erneuert und dem entsprechend befindet sich hier momentan ziemlich viel Spezialequipment auf dem Wasser.

Kilroy was here!

Kilroy was here!

kohle_berg_macherIst doch schön zu sehen, dass hier im Hafen immer noch kleine Kohleberge gemacht werden 😉

ruhr_oel_marmara Tankerbeladung bei Ruhr Oel im Hafen Bottrop. Nach dem Schießen des Fotos geriet ich wohl unter Beobachtung, sehr offensichtlich wurde ich von der installierten Kamera in meinem Fahrtverlauf verfolgt.

oesterreichErstaunlicherweise gibt es auf dem Kanal zwischen Oberhausen und Essen auch eine Grenze zu Österreich 😉

hafen-essenIm Hafenbecken des Essener Stadthafen. Bauequipment und Kräne.

bruecken

Ohne Moos - nix los !

Ohne Moos – nix los !

Hier gibt's auch Kohle !

Hier gibt’s auch Kohle !

 

Paddeln – Haltern am See

Direkt vor der Tür des Ruhrgebiets liegt Haltern mit dem schönen Namenszusatz am See. Was liegt da näher als ein Paddelausflug zu diesem idyllischen Gewässer?

Panorama – Halterner Stausee

Der Halterner Stausee wurde 1930 erbaut und heißt offiziell Stevertalsperre oder Talsperre Haltern, da hier die Stever und der Halterner Mühlenbach zu einem Trinkwasserreservoir gestaut werden. Die Talsperre gehört der Gelsenwasser AG und aus ihr werden etwa eine Million Menschen des westlichen Münsterlands sowie des nördlichen Ruhrgebiets mit Trinkwasser versorgt. Weiterlesen

Kajaktour auf dem Blue River

Das sonnige Wochenende in Indiana lud geradewegs zu einer entspannten Kajaktour ein. Im Netz haben wir den Tourenanbieter Cave Country  Canoes entdeckt, der verschiedene Kajaktouren auf dem Blue River nach und von Milltown im US-Bundesstaat Indiana anbietet. Wir buchen die Halbtagestour auf dem oberen Flusslauf, der eine großartige Landschaft und auch einige Stromschnellen bieten soll. Weiterlesen