Paddeln – Ruhr in Duisburg

der_weite_flussSo eine gemütliche Paddeltour ist doch immer wieder entspannend. Heute ging es auf die Ruhr und den Rhein-Herne-Kanal in Duisburg. Herrliches After-Work-Paddling zum Sonnenuntergang. Hier gibt es die perfekte Natur-Industriekombination und Panoramaaussichten, die man bisher garantiert nicht mit dem Ruhrgebiet in Verbindung gebracht hätte. Weiterlesen

Paddeln – Haltern am See

Direkt vor der Tür des Ruhrgebiets liegt Haltern mit dem schönen Namenszusatz am See. Was liegt da näher als ein Paddelausflug zu diesem idyllischen Gewässer?

Panorama – Halterner Stausee

Der Halterner Stausee wurde 1930 erbaut und heißt offiziell Stevertalsperre oder Talsperre Haltern, da hier die Stever und der Halterner Mühlenbach zu einem Trinkwasserreservoir gestaut werden. Die Talsperre gehört der Gelsenwasser AG und aus ihr werden etwa eine Million Menschen des westlichen Münsterlands sowie des nördlichen Ruhrgebiets mit Trinkwasser versorgt. Weiterlesen

Paddeln auf dem Rhein-Herne Kanal

Vom Wasser aus gibt es oftmals eine ganz andere Perspektive auf die umgebende Landschaft. Heute ging es mit dem Luftkajak auf den Rhein-Herne-Kanal über etwa 9km durch drei Städte, nämlich Oberhausen, Bottrop und Essen. Am Essener Hafen bekommt man auch heute noch Ansichten geboten, die einen kleinen Einblick in die Industrie des Ruhrpotts geben. Der Himmel war etwas bewölkt und bei böigem Wind war das Paddeln auf dem Kanal, insbesondere auf dem Rückweg, ganz schön sportlich. Weiterlesen