Zauberhaftes MIA. Konzert in der Oberhausener Turbinenhalle

MIA. haben heute in der Oberhausener Turbinenhalle ein zauberhaftes Konzert im Rahmen ihrer Tacheles Tour gegeben. Als Warm-up spielte zunächst die Berliner Elektro-Soul-Popband Laing, die auch schon beim Bundesvision Songcontest 2012 vertreten war. Witzige Choreographien (sehr amüsant die am Anfang verkehrt herum gehaltene Zeitung 😉 und coole Lieder mit eingängigen Beats brachten das Publikum in einer guten halben Stunde in die richtige Stimmung für den Hauptact. Weiterlesen

Buzzer startet Weihnachtsmarkt im CentrO

Im Rahmen einer sogenannten Lichterzeremonie haben heute ein Sponsor-Christkind und das Centrogesicht Lena Gercke die Weihnachtssaison im CentrO in Oberhausen eröffnet. Vor zahlreichen Schaulustigen wurden zunächst einige Weihnachtslieder geträllert, was Mitte November doch recht merkwürdig anmutete. Anschließend gab es noch ein Gewinnspiel eines Stromwerbepartners und dann schwebte das golden geschmückete Christkind mittels Glasaufzug ein. Nach einem gemeinsam Druck auf den Buzzer (aka Lichtschalter) erleuchteten sich die Tausenden kleinen Lämpchen der glitzernden Weihnachtsdekoration unter einem erfreuten ‚Aaaahhhh‘ der staunenden Zuschauer.

Weiterlesen

Radtour – Halden, Zechen und eine Himmelsleiter

Eine schöne Radtour ausgehend vom In Hostel Veritas in der Nähe des Oberhauseners CentrOs, vorbei an Industriekultur und ehemaligen Zechen zur Himmelsleiter auf der Halde Rheinelbe in Bochum-Wattenscheid und wieder zurück über die umgebaute Trasse der Rheinischen Bahn. Ein Großteil der Strecke führt über ehemalige Bahntrassen und gut ausgebaute Radwege, so dass man weitgehend ungestört vom Autoverkehr und fast kreuzungsfrei durch das halbe Ruhrgebiet radelt.

Weiterlesen

Paddeln auf dem Rhein-Herne-Kanal – Gasometer

Mal wieder eine entspannende Paddeltour auf dem Rhein-Herne-Kanal unternommen. Nachdem das Luftkajak in einer knappen Viertelstunde aufgebaut war, ging es bei leicht bewölktem trockenen Wetter von der Stadtgrenze Essen/Oberhausen in Richtung Gasometer. Ab und zu schaute auch Sonne heraus, und bei leichtem Gegenwind kam ich auf dem Kanal gut voran. Weiterlesen

Paddeln auf dem Rhein-Herne Kanal

Vom Wasser aus gibt es oftmals eine ganz andere Perspektive auf die umgebende Landschaft. Heute ging es mit dem Luftkajak auf den Rhein-Herne-Kanal über etwa 9km durch drei Städte, nämlich Oberhausen, Bottrop und Essen. Am Essener Hafen bekommt man auch heute noch Ansichten geboten, die einen kleinen Einblick in die Industrie des Ruhrpotts geben. Der Himmel war etwas bewölkt und bei böigem Wind war das Paddeln auf dem Kanal, insbesondere auf dem Rückweg, ganz schön sportlich. Weiterlesen