Tiger & Turtle im Ruhrgebiet

Tiger and Turtle - Magic Mountain

Eigentlich sollte diese Landmarke ja schon zum Kulturhauptstadtjahr 2010 fertiggestellt werden. Bereits Februar 2009 hatte die Stadt Duisburg einen internationalen Kunstwettbwerb zur Errichtung einer Landmarke auf der Heinrich-Hildebrandt-Höhe in Duisburg Wanheim durchgeführt.

 

 

Aber in den klammen Städten des Ruhrgebiets läuft nicht immer alles nach Plan und so wurde das Baukunstwerk erst Ende 2011 eingweiht. Auf dem Hügel ist eine wirklich beeindruckende und dazu noch,  Loopingbereich natürlich ausgenommen, begehbare Großskulptur entstanden. Die Aussichten Richtung Stahlwerk und Rhein auf der einen Seite und Richtung grünem Stadtwald auf der gegenüber liegenden Seite haben etwas. Damit hat Duisburg ein richtiges Sahnestück.

In Form einer Looping-Achterbahn steigt die geschwungene Skulptur ‚Tiger & Turtle – Magic Mountain) des Hamburger Künstlerduos Heike Mutter & Ulrich Genth spektakulär in 20 Meter Höhe, gut sichtbar platziert auf Gipfel eines ehemaligen Giftschlackehügels. So erlangt man eine Gesamthöhe von 85 Metern über NN, die immer wieder andere Perspektiven auf die umgebende Landschaft bieten. Der dynamische Kurvenverlauf soll das Erlebnis außergewöhnlicher Beschleunigung bewirken. Nachts ist die Skulptur mit LED-Technologie beleuchtet und erscheint dann als leuchtendes Band am Himmel.

Link: Landmarke Angerpark

Schreibe einen Kommentar